Installation eines Apache Server unter Ubuntu

Ein Apache Server zu installieren ist unter Ubuntu sehr leicht. Mit `apt-get install` könnt Ihr Pakete installieren. Diesen Befehl muss man mit root Rechten ausführen, daher loggt man sich zuvor als root ein oder stellt vor dem Befehl ein `sudo`.

sudo apt-get install apache2

Um zu testen, das alles geklappt hat, öffnet Ihr einfach einen Browser (Firefox, Opera, Chromium, ...) und gebt in das Adressfeld `localhost` oder `127.0.0.1` ein. Darauf sollte die Seite kommen `it works!`. Damit habt Ihr den Apache erfolgreich installiert. Der Server lauscht standardmäßig auf Port 80, wenn Ihr mit dem Internet verbunden seit und dieser Port in eurem Router freigeschaltet ist, können andere auf euren Server zugreifen, vorausgesetzt sie haben eure IP.

Um diese Lücke zu schließen sperrt den Port in eurem Router oder schließt den Port über die ports.conf (/etc/apache2/ports.conf). Ändert dazu die Zeile `listen *:80` in `listen 127.0.0.1:80`. Das könnt Ihr mit einen einfachen Texteditor machen zB nano, gedit oder vi. Damit die Änderungen wirksam werden müsst Ihr den Server neu starten.

nano /etc/apache2/ports.conf
sudo /etc/init.d/apache2 restart

Ihr könnt für euren Server weitere Module aktivieren oder deaktivieren, hier als Beispiel das Modul Rewrite. Mit a2enmod wird das Modul aktiviert und mit a2dismod wird es deaktiviert.

sudo a2enmod rewrite
sudo a2dismod rewrite

Um die Konfiguration des Moduls abzuschließen muss noch die `000-default` Datei editiert werden. Dort stellt Ihr `AllowOverride` von `None` auf `All`. Hier ist ein Auszug meiner Konfiguration und der Befehl um die Datei zu öffnen.

sudo nano /etc/apache2/sites-enabled/000-default

	DocumentRoot /var/www
	
		Options FollowSymLinks
		AllowOverride All
	
		Options Indexes FollowSymLinks MultiViews
		AllowOverride All
		Order allow,deny
		allow from all

Die Daten eurer Seiten werden im Verzeichnis /var/www abgelegt. Das könnt Ihr an dieser Stelle auch in euer Home Verzeichnis verlegen. Nachdem Ihr die Änderungen gespeichert habt müsst Ihr den Server wieder neu starten. Danach könnt Ihr das Modul nutzen.

 

Viele Grüße Ultima